formitas im Verein „buildingSMART“

formitas im Verein „buildingSMART“

Der Verein „buildingSMART e. V.“ vernetzt Planer, Baugewerbe, Bauherren, Gebäudebetreiber, Softwarehersteller, Behörden, Vereine und entsprechende Kammern. Das Ziel der Aktivität ist es, BIM für das deutsche Bauwesen umzusetzen und auch, BIM-Wissen zu entwickeln bzw. zu vermitteln. Neben unserem Geschäftsführer Hagen Schmidt-Bleker ist Dirk Meinecke Gründungsmitglied der Regionalgruppe Rheinland gewesen. Im Rahmen des „20. buildingSMART-Forums“ wurde…

Fachsymposium „BIM in Planung, Bau und Betrieb“

Fachsymposium „BIM in Planung, Bau und Betrieb“

Unser Mitarbeiter Thomas Geißler hielt Mitte Juni einen Vortrag. Wie so oft plauderte er eigentlich aus dem Nähkästchen, denn er kann auf langjährige Erfahrung zurückgreifen. Diese besondere Qualität fiel auch einem Teilnehmer auf. Wir verweisen gern auf dessen Zusammenfassung, in der er unserem „Head of BIM Management“ bescheinigt, profundes Prozesswissen zu haben und über den…

formitas baut mit am Leuchtturm der Digitalisierung

formitas baut mit am Leuchtturm der Digitalisierung

Die Digitalisierung ist für die Bauplanung unverzichtbar. Deshalb war es uns eine Herzensangelegenheit, das Crowdfunding der „Initiative Aachen“ zu unterstützen, die mittlerweile die nötigen 1,5 Millionen € Eigenmittel zusammengebracht hat. Der „digitalHUB der Region Aachen“ ist nun im Rennen, um einer von fünf „digitalen Leuchttürmen“ in Nordrhein-Westfalen zu werden.

BIM und Industrieplanung

BIM und Industrieplanung

Am 2. Juni wird Hagen Schmidt-Bleker vor Studenten des Werkzeugmaschinenlabors (WZL) der RWTH Aachen sprechen. Unmittelbar nach einer Vorlesung von Professor Trautz über Industriebau und Gebäudeplanung referiert er zu Potentialen von BIM im Industriebau. Transparente Kommunikation, Verwendungsweisen von Bauplanungsergebnissen über den gesamten Gebäudelebenszyklus hinweg und die Möglichkeiten intuitiver Gestaltung von Komplexität werden hierbei seine Themen…

BIM-Fachsymposium: Vom Koordinations- zum AsBuilt-Modell

BIM-Fachsymposium: Vom Koordinations- zum AsBuilt-Modell

Drei Perspektiven auf Building Information Modeling wird es im Rahmen einer eintägigen Fachveranstaltung im kommenden Juni geben. Eine davon wirft unser Fachmann für BIM, IT-Prozessberatung und internetbasiertes Projektmanagement Thomas Geißler. Das Symposium wird von der Zeitschrift „Der Facility Manager“ in München organisiert. Es stellt die Sichten von BIM-Arbeitsgruppen, Lösungsanbietern und Beratern/Entwicklern vor. „Vom Koordinations- zum…

BIM-Vorträge

BIM-Vorträge

Über die Digitalisierung der Baubranche wird unser Geschäftsführer Hagen Schmidt-Bleker am 16. Februar in Düsseldorf reden bzw. auf dem Podium diskutieren. Das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen hatte geladen. Am 18. Februar führt ihn sein Weg nach München zum „Bayerischen Bauindustrieverband“, der das „Digitalisierungsforum 2016“ abhält. BIM als „digitaler Schatten“ eines Gebäudes soll dort als Bild…

Lektüretipp: Planungsprozess mit BIM

Lektüretipp: Planungsprozess mit BIM

„Detail research“ veröffentlichte kürzlich das Heft: „BIM. Building Information Modeling. Management, Methoden und Strategien für den Planungsprozess. Beispiele aus der Praxis“. In 30 Aufsätzen kommen Architekten, Bauherren, Projektsteuerer, Bauunternehmer, Bauproduktehersteller, Hochschulvertreter und Softwareanbieter zu Wort. Die Ergebnisse zweier Studien eröffnen das Heft u.a. mit den Tendenzen, dass Deutschland derzeit BIM-Entwicklungsland sei, die neue Methodik sich aber…

BIMconvention 2015: Richtlinien, BIM in der Bauausführung, Facility Management und BIM, Modellnutzungen

BIMconvention 2015: Richtlinien, BIM in der Bauausführung, Facility Management und BIM, Modellnutzungen

Andreas Kohlhaas eröffnete die dritte Sektion mit einem Blick auf BIM-Richtlinien, stellte deren kleine Geschichte vor und warf eine europäische Perspektive. Standards seien nützlich, denn sie vereinfachten die Produktionsprozesse und würden Sicherheit, Messbarkeit wie universelle Einsetzbarkeit von Technologien wie Methoden erhöhen. In Puncto Datentausch und BIM wäre die Etablierung einer „IFC-Schnittstelle“ in Deutschland ein wichtiger Meilenstein gewesen,…

BIMconvention 2015: BIM und Statik, BIM-Management, Kommunikation und BIM

BIMconvention 2015: BIM und Statik, BIM-Management, Kommunikation und BIM

Herr Esselborn gab mit seinem Ingenieurbüro ein anschauliches Beispiel für BIM im Planeralltag. Am Beispiel der Tragwerksplanung stellte Esselborn einen üblichen BIM-Projektablauf vor. Zu Beginn stehe das Konstruktions- bzw. Schalungsmodell zur Verfügung. Die Rohdaten (Dimensionen etc.) darin würden mit statikrelevanten Informationen wie Massen, Querschnitten aufgefüttert, bevor eine Reduktion auf ein analytisches Modell passiere. In diesem fänden Untersuchungen und Simulationen statt. Gründungsberechnung, Verformungen,…