Sep 30, 2015

Vom 29. bis 30. September läuft die BIMconvention 2015 in Aachen. Wir haben die Möglichkeit, im Rahmen des Kongresses „Exzellente Fabriken planen + bauen“ eine ganze Sektion zu gestalten.

Der erste Tag begann mit einem spannenden Vortrag von Prof. Henn. Er beleuchtete, wie die Architektur verzeitlicht wird bzw. die Bewohner und Nutzer dynamisiert. Er spannte den Bogen von einem Chef, dessen Büro ein Fahrstuhl ist, über ein „BMW-Werk“, in dem sich nicht nur Mitarbeiter, sondern auch Objekte bewegen, bis hin zu einer raumbildenden Spirale bei „Merck“, die stete Kommunikation in laufenden Projekten möglich macht. Analog zur Arbeitsweise des Hirns, der Neuronen und Synapsen, ging es Henn um die Vernetzung verschiedener Fachbereiche und Gebäudezonen im Unternehmen.


Leave a Reply