Integrität des Projektabwicklungsplanes

Der BIM Gesamtkoordinator ist verantwortlich für die Gesamtkoordinierung aller Fachmodelle. Er sorgt für die Integrität des BIM Projektabwicklungsplanes und stellt sicher, dass bei der Modellierung, im Hinblick auf CAD-Fragen und BIM Arbeitsverfahren im gesamten Projekt ein einheitlicher Ansatz verfolgt wird.
Die Rolle des BIM Gesamtkoordinators ist durch den Generalfachplaner umzusetzen.

Auszug aus den Verantwortlichkeiten des BIM Koordinators:

– Erstellung eines BIM Projektabwicklungsplanes auf Basis des vorliegenden BIM Lastenhefts für alle Planungsdisziplinen (Gesamtprojekt)
– Umsetzung der BIM Projektimplementierung auf Grundlage des BAP
– Organisiert und managt die Digitale Projektabwicklung auf Seite AN
– Fortlaufende Abstimmung mit dem BIM Manager
– Teilnahme an Planungs- & BIM Besprechungsterminen
– Nutzung der vom AG vorgegebenen Kollaborationsplattform für die Koordination
– Organisation und Leitung der modellbasierten Gesamtkoordinierung
– Prüft und stellt die geforderte Informationsqualität und die Modelldetaillierung sicher
– Sicherstellung der Vollständigkeit der geforderten Informationen (z.B. Kosten und Mengen)
– Organisation, Initiierung, Betreuung und Erstellung von Berichten zur BIM Qualitätssicherung
– Organisieren und Sicherstellung der Qualität der Informations- und Datenübergaben (Data Drops)
– Stellt das Gesamtmodell für Digitale Abstimmungen dem AG bereit
– Erstellt und pflegt den Dokumenten- und Datenlieferungsplan [DDL]