Augmented Reality reichert die reale Umgebung mit digitalen Informationen an. Auch Bauprojekte in Planung, Ausführung und Betrieb profitieren davon, denn Daten werden dreidimensional betrachtbar.

formitas nutzt die erweiterte Realität, um 3D-Planungsdaten vor Ort  zu visualisieren. Abstrakte Zusammenhänge werden auf diese Weise für Teammitglieder, Projektpartner, Bauherren oder auch künftige Nutzer intuitiv erfassbar.

Welche Vorteile bringt AR für die Baubranche?

3D-Gebäude und -Details auf dem Schreibtisch entstehen lassen

3D-Ansichten können die Kommunikation zwischen Planungsbeteiligten verbessern und Details wie Datenmanagement intuitiver zugänglich machen. Das Verfahren ist relativ einfach, denn nur ein Blatt Papier mit einem sogenannten Marker und die entsprechende Applikation sind nötig.

Planungsdetails auf der Baustelle einblenden und überprüfen

Virtuelle Soll-Ist Vergleiche, Kollisionsüberprüfungen und eine schnelle Darstellung der positionsabhängigen Unterlagen helfen Planungsfehler frühzeitig zu erkennen. Auch über die Technische Gebäudeausrüstung hinaus kann Augmented Reality einen echten Mehrwert bieten.

Das Gebäude in seiner zukünftigen Umgebung betrachten

Bei Ortsbesichtigungen mit Bauherren, Planungs- und Baubeteiligten oder Anwohnern kann das virtuelle Gebäude in seine zukünftige Umgebung projiziert werden. Durch einfache QR-Codes an Baustellenzäunen oder in Broschüren könnten Passanten mit dem Smartphone die zukünftigen Gebäude betrachten.

Augmented Reality im Facility Management

Auch der Gebäudebetrieb profitiert von Augmented Reality. Das Facility Management kann z.B. externe Mitarbeiter durch komplexe Gebäude navigieren und bei der Wartung der technischen Gebäudeausrüstung sowie bei der Instandhaltung von Brandschutzmaßnahmen unterstützten.

GAMMA Г: Die neue Augmented Reality App

Unsere App GAMMA Г bringt BIM Modelle vom Büro auf die Baustelle.
Planungsinformationen werden mittels Augmented Reality auf die Baustelle übertragen, unterstützen dort die Qualitätssicherung und helfen beim Mängelmanagement.

Wir beschäftigen uns seit 2011 mit dem Thema AR

Seit 2011 beschäftigt sich formitas damit, digitale Gebäudeinformationen sichtbar zu machen und zu nutzen.
Seitdem haben wir unser Angebot in diesem Bereich und unsere App weiterentwickelt und sehen für die Zukunft noch viele Möglichkeiten die Augmented Reality der Baubranche bringen kann.